Die Wirkung meiner Musik

FAQs

1. Was genau machst Du eigentlich?

Am besten lässt sich mein Wirken kurz und knapp mit dem Stichwort einer Art "energetischen Musik-Therapie" oder einer "energetischen Musikheilung" beschreiben.

Ich erschaffe Lieder, die liebevolle und transformative Energien beinhalten. Beim Anhören dieser Lieder ientfalten sich die Energien, so dass Du eigene Themen damit unterstützend in Klärung, Heilung und in Transformation bringen kannst.  Am besten können die Energien in einer Meditation oder in einer ruhigen, ungestörten Umgebung wirken. Beispiele für Heilungserfahrungen können Muster, Glaubenssätze, Blockaden, Hindernisse oder Erfahrungen aus dieser oder anderen Inkarnationen sein. Die Liste ist nicht abschließend.

 

Ein konkretes Beispiel:

Du empfindest Wut auf einen anderen Menschen aufgrund einer Situation oder etwas, was zwischen Dir und diesem Menschen vorgefallen / entstanden ist. Ein passendes Lied kann Dich dabei unterstützen, die Wut zu transformieren und herauszufinden, welches Geschenk in dieser Situation enthalten ist. So kannst Du das Positive in dieser Situation erkennen und zukünftig für Dich einen anderen Weg wählen, wo Du eine solche Situation nicht mehr "benötigst", um Dich zu erinnern, wer Du wirklich bist.

 

2. Wirken die Lieder persönlich?  Was ist der Unterschied zwischen themenspezifischen und persönlichen Liedern?

 

Jedes Lied wirkt auf einer persönlichen Ebene für Dich. Die Wirkung ist davon abhängig, an was Du Dich in diesem Themenfeld erinnern darfst und welche Lebenserfahrungen für Dich wichtig sind. Ich unterscheide zwei grundsätzliche Varianten: Themenspezifische  und persönliche Lieder.

 

Die themenspezifischen Lieder wirken speziell für ein Thema, beispielsweise unterstützend bei der Transformation der Angst, nicht gut genug zu sein. Die Wirkung eines solchen Liedes ist auf diese Thematik begrenzt. Sobald die Transformation für Dich im jetzigen Moment vollständig ist, wirst Du eine Veränderung beim Anhören bemerken.

 

Im Gegensatz dazu unterstützt Dich ein persönliches Lied in Deinem Leben eine bestimmte Zeit und unabhängig von einzelnen Themen. Es ist ein Komplex aus verschiedenen Themen und ganz persönlich auf Dich abgestimmt. Die Seelenmusik ist ein solches persönliches Lied (siehe nächste Frage) .


3. Wie wirkt eine für mich persönlich erschaffene Seelenmusik?

Bei einer für Dich persönlich erschaffenen Seelenmusik enthält diese einen "Energie-Mix", der Dich eine bestimmte Zeit lang unterstützen kann. Es ist eine ganzheitliche Unterstützung für Dich selbst. Die Energien sind individuell, so dass das Lied nur für Dich die Wirkung entfaltet und genau die Themen transformiert werden, welche für Dich aktuell wichtig sind. Dabei musst Du die Themen nicht kennen / wissen, die Abstimmung erfolgt auf Seelenebene. Auch die Dauer der Unterstützung / Wegbegleitung ist daher individuell.

4. Ich fühle eine Ablehnung bzw. einen Widerstand, die Musik anzuhören (z.B. bei einem dynamischen Teil oder auch ein Gefühl der "falschen" Musik).

Es kann sein, dass in der Musik ein Thema angeschupst wird, welches an eine sehr unangenehme Erfahrungen / Erlebnisse erinnert. Ein innerer Anteil möchte das lieber "unter Verschluss" halten und sich nicht erinnern.  Daher kann ein beklemmendes Gefühl auftreten, eine starke Ablenkung sichtbar werden oder Du bemerkst abschweifende Gedanken.

Das tolle daran: Dein Bewusstsein bemerkt dies und Du kannst nun anders damit umgehen, denn es wird sichtbar.  Die Musik wirkt transformativ und kann einiges in Bewegung setzen, daher kann es aus meiner Sicht auch zu solchen Effekten kommen. Ich lade Dich ein, es positiv zu sehen: Du kommst einem tiefen Thema auf die Spur, welches sich bisher gut vor Deinem Bewusstsein "verstecken" konnte. Und die Musik unterstützt Dich darin, das Thema in Dein Bewusstsein zu bringen.

Zum Dynamischen Teil: Es kann sein, dass Dich genau dieser Part besonders aufwühlt und besonders intensiv wirkt.  Allerdings wird dieser gebraucht, sonst würde er sich nicht im Lied befinden.

Das Gefühl der "falschen Musik" könnte eine Ablenkung darstellen, um Dich am Anhören zu hindern. 

Beobachte, wie die Musik auf Dich wirkt und ob es Widerstände in Dir gibt. Vielleicht mag es auch hilfreich sein, Deinem System auch mal einen Tag Pause zu geben. Schau mal, ob sich das für Dich stimmig anfühlt. Vielleicht auch ergänzend dazu andere Meditationen oder Techniken. Und falls es gar nicht mehr mit der Musik gehen sollte, dann achte bitte auf Dich selbst und pausiere notfalls auch länger.

 

Ich habe selbst immer wieder Phasen, in denen ich meine eigenen Lieder nicht oder nur schwer anhören kann. Je nach "Thema" und je nach "Zustand".


Rückmeldungen

In diesem Bereich findest Du Erlebnisse, Berichte und Rückmeldungen (Feedback) von Menschen, die von der von mir erschaffenen Musik berührt wurden.

Ich danke allen Menschen, die hier eine Rückmeldung geschrieben haben, AN'ANASHA!

Kommentare: 6
  • #6

    RosaH (Sonntag, 02 August 2020 13:10)

    Lieber K-C, deine Musik wirkt auf mich wie eine temperamentvolle Welle, aufbrausend und dann wieder sanft und entspannend. Ich spüre die wohltuende Energie, die mir eine Gänsehaut verschafft und fühle mich danach einfach nur gut. Ganz herzlichen Dank für deine tollen Klänge.

  • #5

    Priyanka (Freitag, 12 Juni 2020 09:05)

    Kurt Christians Musik ist berührend. Es berührt das Herz. Er komponiert Klavierstücke einfach aus dem Stehgreif.
    Ein talentierter Musiker. Es lohnt sich seine Stücke anzuhören:)

  • #4

    Sabine Johmann (Donnerstag, 04 Juni 2020 13:41)

    Lieber Kurt-Christian, deine Musik ist so rein, du bist direkt mit der göttlichen Quelle verbunden.
    Und das berührt mich sehr, danke dir vielmals dafür. Sabine

  • #3

    Anette E. (Montag, 11 Mai 2020 12:16)

    Lieber Kurt-Christian, ich möchte mich recht herzlich für Deine Musik für die CRC-Gruppe bedanken. Mir kommt es so vor, als wäre sie bei jedem Anhören ein wenig anders. Auf alle Fälle spüre ich, dass sich energetisch viel tut! Mal fühlt es sich an, als wenn Krusten aufgebrochen werden oder etwas wie in Luftblasen aufsteigt. An`Anasha. Anette E.

  • #2

    Melanie L. (Samstag, 09 Mai 2020 16:32)

    Lieber Kurt-Christian, ich danke dir von Herzen für die wundervolle, lichtvolle Musik, die du diese Woche für unsere CRC-Woche erschaffen hast! Man spürt, dass sie aus deiner Güte, direkt aus deinem Herzen entsprungen ist und trägt zur Lösung unserer gemeinsamen Themen bei. Es fühlt sich an, wie eine Würdigung des „Alten“ und ein Aufschwung zu Neuem. Es ist sehr lieb, dass du uns mit deiner Musik bei unserem Prozess unterstützt! Herzliche Grüße, Melanie

  • #1

    Kurt-Christian Nirias Adenau (Samstag, 09 Mai 2020 08:57)

    Dies ist ein Testeintrag, es funktioniert.