Meditation anstatt Nachsitzen


Eine Grundschule in Baltimore (USA) schickt ihre Schülerinnen und Schüler zur Meditation anstatt anstatt diese zu bestrafen. Mit tollen Erfolgen.


Quelle: www.pixabay.com


Eine Grundschule in Baltimore (USA) schickt ihre Schülerinnen und Schüler zur Meditation anstatt diese zu bestrafen, wenn die Regeln der Schule nicht befolgt werden. Mit tollen Erfolgen, denn seit Einführung dieses Programmes musste niemand suspendiert werden und die Mitarbeit im Unterricht habe sich verbessert, so der Programmverantwortliche.

 

Die Idee wurde von der "Holstic Life Fondation" initiiert, welche bereits seit drei Jahren eine Partnerschaft mit der Schule unterhält.

 

Gemäß mehreren Studien, welche in der Nähe von San Francisco (USA) durchgeführt wurden, sind Schülerinnen und Schüler bei regelmäßiger Meditation weniger gestresst, zeigen eine höhere emotionale Intelligenz und schreiben durch eine höhere Aufmerksamkeit für den Unterricht bessere Noten.

 

Quelle:

Autor: Kurt-Christian Adenau