Bündnis Grundeinkommen - Die Grundeinkommenspartei

Quelle: www.pixabay.com


In der Schweiz gab es im letzten Jahr einen Volksentscheid zur Einführung eines Grundeinkommens. In Deutschland gab es so etwas bisher nicht. Das Bündnis Grundeinkommen möchte diesem Thema die notwendige Priorität in der politischen Diskussion verleihen und gründete deshalb eine Partei, deren ausschließliches Ziel die Einführung eines Grundeinkommens in Deutschland ist.

 

Hierzu zwei Zitate von der Homepage:

 

"Jede einzelne Stimme für diese Partei kann nicht anders gedeutet werden als ein eindeutiges und nachdrückliches Ja! für das Grundeinkommen als das wichtigste Thema in diesem Land und dieser Zeit. Jede Stimme ist somit ein klarer Auftrag, das bedingungslose Grundeinkommen einzuführen. Durch die Zweitstimmen bringen wir das Grundeinkommen in das Parlament bzw. in die parlamentarische Debatte."

 

"Durch die Partei bringen wir das bedingungslose Grundeinkommen auf 45 Millionen Wahlzettel. Allein das ist bereits ein Erfolg. Durch die Wahl machen wir damit die Anzahl der Befürworter, die dieses Thema als das wichtigste derzeit in unserer Gesellschaft erachten, sichtbar. Je größer die Anzahl dieser Befürworter ist, desto mehr politischer Druck wird ausgeübt."

 

Quellen:

Autor: Kurt-Christian Adenau


Hier das Youtube-Video: