Entdecke das Kind in Dir

Zwischen den Jahren war ich mal wieder im Freizeitbad in Rheinböllen (ich berichtete bereits mehrmals darüber). Es war ein herrlicher Spaß (wir waren eine größere Gruppe von Kindern und Erwachsenen) und ich lies mein inneres Kind sich mal so richtig austoben: Kaum umgezogen und im Badebereich, zog es mich zur Wasserrutsche hin. Danach ausgiebigen viel gespielt und Spaß gehabt, zwischendurch auch mal Wasserball gespielt. Das war toll! Irgendwann zwischendurch wa ich erschöpft, dann kurz pausiert und weiter gings. Und der Muskelkater erinnerte mich auch Tage später noch an das Vergnügen...war das schön...

 

Wie geht es Euch und Eurem Inneren Kind? Könnt Ihr Euch so richtig "fallen lassen"? Probiert es einfach mal aus, ich freue mich über Eure Kommentare.

 

Autor: Kurt-Christian Adenau