Ein Tag in Rheinböllen – Teil 2

Es war mal wieder einer der Sonntage, an denen es besonders kalt war. Eigentlich würde ich dann den Tag gemütlich auf der Couch liegen, diesmal war ich mal wieder im Freizeitbad in Rheinböllen (siehe erster Bericht).


Und ich muss sagen, dass so ein Thermalbad schon cool ist: Draußen sind es Temperaturen um den Gefrierpunkt, drinnen irgendwas um die 30°C, tolles warmes Wasser, eine große Wasserrutsche und einfach ein schönes Schwimmbad.


Jedenfalls wurde mir erst beim Chillen im Freizeitbad bewusst, welch tolles Leben hier möglich ist: Bei diesen Temperaturen kann man den ganzen Tag gemütlich im Schwimmbad verbringen, wahlweise ein paar Runden schwimmen, rutschen oder auch auf Liegen chillen. Richtig angenehm und eine wunderbare Möglichkeit, sich auszuruhen und das Leben zu genießen.

Dafür bin ich sehr, sehr dankbar!

Autor: Kurt-Christian Adenau